Flugzeugbetankung

Skytanking bietet Dienstleistungen rund um die Flugzeugbetankung an. Neben der Vorfeldbetankung gehören Tanklager- und Hydrantenmanagement, Investitionen in Betankungsinfrastruktur sowie Ingenieurdienstleistungen zum Portfolio. Zu den Kunden zählen Fluggesellschaften, Flughäfen und Mineralölunternehmen. Die Gesellschaft schlägt gegenwärtig 15,8 Millionen cbm Jet Fuel pro Jahr um, betankt über 1,4 Millionen Flugzeuge – das entspricht etwa zwei Betankungen pro Minute – und ist an 69 Flughäfen in 13 Ländern in Europa, Asien und Afrika vertreten.

Skytanking beschäftigte 2016 rund 1.500 Mitarbeiter.

Skytanking Umschlag (Mio. cbm)

Umschlag (Mio. cbm)

Der Rückgang 2013-2014 resultierte aus dem Verkauf des USA-Geschäftes.

Vorfeldbetankung

Skytanking hat sich auf die sichere und effiziente Vorfeldbetankung spezialisiert und ist an einigen der größten wie auch kleinsten Flughäfen weltweit aktiv. Das Unternehmen unterhält eine Flotte von mehr als 400 eigenen Betankungsfahrzeugen. Die Betankung erfolgt entweder über einen Flugfeldtankwagen oder über ein Hydrantensystem mittels eines Dispensers.

Flughafentankläger & Hydrantenmanagement

Neben der Vorfeldbetankung betreibt und unterhält Skytanking mehr als 35 Flughafentankläger und Hydrantensysteme. Dies sind entweder eigene oder im Besitz von Mineralölgesellschaften, Fluggesellschaften oder Flughäfen befindliche Anlagen.

Investitionen in Betankungsinfrastruktur

Skytanking finanziert, baut und betreibt Flughafentankläger und Hydrantensysteme auf Basis von BOOT (build, own, operate, transfer: bauen, besitzen, betreiben, übertragen) oder BOO (build, own, operate) Verträgen. Zu den Referenzanlagen gehören unter anderem Bangalore, Indien, und Stuttgart.

Ingenieurdienstleistungen

Skytanking verfügt über ein eigenes Ingenieursteam mit Sitz in Brüssel, das auf alle Aspekte der Konstruktion von Flughafentanklägern und Hydrantensystemen spezialisiert ist. Die Spezialisten unterstützen und beraten Flughäfen, Fluggesellschaften und Mineralölunternehmen in allen Phasen vom Konzept bis zur Inbetriebnahme ihrer Betankungsinfrastruktur.

Skytanking Firmenstruktur
nach oben