Gemeinsam durch die Corona-Krise

Hamburg | 02.04.2020 

Seit den frühen Tagen der Corona-Krise haben wir die Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) proaktiv überwacht und Reisebeschränkungen und eine breite Palette von Präventivmaßnahmen festgelegt, da die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter und ihrer Familien für uns oberste Priorität hat und tief in unseren Werten verwurzelt ist. Wir unternehmen alle Anstrengungen, um unsere Mitarbeiter zu schützen, während unsere operativen Einheiten weiterhin zuverlässig ihre Dienste erbringen. Ein gemeinsames Krisenmanagementteam, das auch Vertreter der operativen Einheiten umfasst, koordiniert kontinuierlich alle Maßnahmen zur Bewältigung dieser herausfordernden Situation. Es versteht sich von selbst, dass wir alle gesetzlichen Vorschriften einhalten.

Präventive Maßnahmen

Wir haben die Arbeit von zu Hause aus ermöglicht, wo immer dies möglich ist, und haben für kritische Teams Schichtarbeit eingeführt. An den operativen Standorten wurden bestehende Schichtsysteme überarbeitet, um die Gefahr der Virusverbreitung zu minimieren. Bis sich die Situation stabilisiert hat, werden wir an keinen Konferenzen oder Veranstaltungen teilnehmen, da wir alle unsere Reisetätigkeiten eingestellt haben. Wir werden auch keine Besucher an unserer Firmenzentrale und in unseren weltweiten Büros empfangen. Dass wir unseren Mitarbeitern hohe Hygienestandards bieten, ist eine Selbstverständlichkeit.

Für unsere Mitarbeiter sorgen

Herausfordernde Situationen führen zu vielen großartigen Initiativen. Wir unterstützen die Mitarbeiter beispielsweise, indem wir einen Mittagstisch-Lieferservice für Mitarbeiter anbieten, die in der Nähe des Hauptsitzes wohnen. Damit unterstützen wir z.B. Familien, die den Schulunterricht ihrer Kinder zu Hause mit der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit vereinbaren müssen, aber auch Mitarbeiter mit erhöhtem Risiko, die den Gang zum Supermarkt vermeiden wollen. Um sicherzustellen, dass während der Homeoffice-Zeit die Möglichkeit besteht, aktiv und fit zu bleiben und dem Tag eine gewisse Struktur mit festen Zeiten zu geben, werden Sport-Trainingskurse von professionellen Trainern nun online angeboten. Es werden zudem Online-Schulungen u.a. zu gesundem und ergonomischem Arbeiten von zu Hause bereitgestellt. Auch in unseren operativen Einheiten gibt es viele Initiativen, die wir in unserem Intranet, auf den Websites und in sozialen Medien teilen.

Im Dienste unserer Geschäftspartner

Wir haben Standorte in vielen betroffenen Ländern, aber unsere operativen Einheiten betreiben weiterhin alle Aktivitäten - einschließlich unserer komplexeren Gas- und Chemiestandorte - sicher. Angesichts unserer modernen Systeme und soliden Business-Continuity-Pläne sind wir zuversichtlich, dass wir unsere Dienstleistungen weiterhin reibungslos anbieten können, auch wenn unsere Möglichkeiten, Dienstleistungen zu erbringen, in Übereinstimmung mit den lokalen Richtlinien und Reisebeschränkungen eingeschränkt sein können. Unsere Geschäftspartner können uns jedoch weiterhin über die bekannten Telefonnummern und per E-Mail erreichen, und wir werden auch für virtuelle Besprechungen zur Verfügung stehen. 

Wir alle können unseren gesellschaftlichen Beitrag leisten, um die Verbreitung von COVID-19 zu verlangsamen, indem wir konsequent die soziale Distanz wahren und gleichzeitig die wichtigsten Aktivitäten beibehalten. Wir möchten uns an dieser Stelle bei unseren Mitarbeitern für Ihren Einsatz und unseren Geschäftspartnern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in diesen Zeiten danken. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren bekannten Unternehmensvertreter oder an unsere Firmenzentrale.