Wichtige Begriffe von A bis Z

B

BOOT (Build-Own-Operate-Transfer)

Die Abkürzung BOOT steht für Build-Own-Operate-Transfer (bauen, besitzen, betreiben und übertragen) und bezeichnet ein Betreibermodell im internationalen Projektmanagement. Betreibermodelle sind Projektformen, innerhalb derer der eigentliche Investor den Bau, Betrieb und die Instandhaltung einer Anlage für eine limitierte Zeit auf ein anderes Unternehmen überträgt und gegenüber der Betreibergesellschaft damit als Kunde auftritt. 

Der Oberbegriff Build-Operate-Transfer (BOT) kennzeichnet die drei Phasen, aus denen ein Betreibermodell klassisch besteht: die Bauphase, die Konzessionsphase, innerhalb derer die Anlage von der Betreibergesellschaft betrieben wird, und den Transfer, bei dem die Anlage auf den Kunden übertragen wird. Da der Kunde im Normalfall kein Interesse daran hat, die Anlage im Anschluss an die Konzessionsphase selbst zu betreiben, wird er den Betrieb meist weiterhin der Betreibergesellschaft im Rahmen eines Managementvertrages übertragen.

Ursprünglich wurden die Betreibermodelle für öffentliche Projekte entwickelt, wo sie auch als Public Private Partnership (PPP) bezeichnet werden. Bei diesen Projekten gehen die Anlagen nach der Betriebsphase in staatlichen Besitz über. Mitte der Neunzigerjahre hielten sie auch Einzug in industrielle Sektoren wie die Automobilbranche oder den Tanklagerbau. Gründe für den Einsatz eines Betreibermodells sind neben den finanziellen Aspekten häufig, dass durch den Einbezug eines Spezialisten auch das unternehmerische Risiko für den Kunden, insbesondere durch eine Pay-on-Production-Bezahlung, reduziert wird.

Die Besonderheit des BOOT-Modells ist, dass der Kunde anders als beim klassischen BOT-Modell keine Early-Buy-Out-Option hat, durch die er vorzeitig Eigentümer der Anlage wird.

Da auch Tankläger, vor allem in bestimmten Ländern wie z.B. Indien, häufig in Form von BOT-Modellen gebaut werden, baut und betreibt das Tanklagerunternehmen Oiltanking, und insbesondere deren Tochter Indian Oiltanking, viele ihrer Standorte in diesen Modellformen.

Stand: Dezember 2015
Alle Angaben ohne Gewähr

Kontakt

Corporate Communication
Marquard & Bahls AG
Koreastraße 7
20457 Hamburg

+49 40 37004-0+49 40 37004-7609
E-Mail