Pressemitteilung

Hamburg
06.12.2016

Bomin stärkt regionale Hauptstandorte

Die Bomin Gruppe, ein weltweit führender, physischer Händler und Lieferant von Schiffskraftstoffen, gibt heute die Bildung von vier regionalen Hauptstandorten bekannt, die die weltweiten Aktivitäten im Einklang mit der Unternehmensstrategie unterstützen. 

Die regionalen Hauptstandorte (Hubs) sind Hamburg, Houston, Dubai und Singapur. Sie unterstützen die Büros und Aktivitäten des Unternehmens in Europa, Amerika, Naher Osten & Afrika sowie Asien. Die Hubs stellen eine weltweit einheitliche Ausrichtung des Unternehmens, höchste Servicequalität sowie eine an den Wünschen ihrer Kunden ausgerichtete, kostengünstige Bunkerkraftstoffversorgung sicher.

Als Teil dieser Strategie schließt Bomin das Büro in Rio de Janeiro. Die Kunden werden ab Januar 2017 vom Hub in Houston betreut. Das Unternehmen beendet darüber hinaus den physischen Handel in Estland und Spanien. Die Büros in Tallinn und Madrid werden geschlossen und die Kunden ab Januar 2017 vom Hub Hamburg betreut. Diese Maßnahmen sichern die Umsetzung der Bomin Strategie und ermöglichen langfristiges und nachhaltiges Wachstum für das Geschäft. 

„Die Stärkung unserer Organisationsstruktur durch regionale Hubs ermöglicht eine engere Kundenbeziehung“, sagt Thomas Roller, Geschäftsführer der Bomin Gruppe. „Dies erlaubt uns, unsere Kunden durch einheitlich hohe Qualitäts- und Servicestandards bei allen physischen Lieferungen und Handelsaktivitäten weltweit zu unterstützen. Schiffseigentümer benötigen einen lösungsorientierten Ansatz für ihre Kraftstoffversorgung. Die gemachten Änderungen stellen sicher, dass Bomin auf die kommenden Herausforderungen durch die IMO Regularien 2020 bestens vorbereitet ist.“


Die Bomin Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften seit nahezu 40 Jahren im Bunkergeschäft aktiv und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Händlern und Lieferanten von Bunkeröl. Die Geschäftstätigkeiten reichen vom Handel mit Treib- und Schmierstoffen bis hin zu vielfältigen Dienstleistungen für die Schifffahrt. Bomin ist eine 100-prozentige Tochter der Mabanaft.   www.bomin.com

Mabanaft GmbH & Co. KG ist eine Tochtergesellschaft der Marquard & Bahls AG, eines in Hamburg ansässigen Familienunternehmens, das in den Bereichen Energieversorgung, -handel und -logistik tätig ist. Das Geschäft der Mabanaft umfasst den Import und Großhandel von Mineralölprodukten. Darüber hinaus ist die Gesellschaft in den Bereichen Bunkerservice, Tankstellen, Endverbrauchergeschäft, Schmierstoffe, Biokraft- und Biobrennstoffe aktiv.
www.mabanaft.com
www.marquard-bahls.com

nach oben