Pressemitteilungen

Hamburg/Kopenhagen
07.06.2021

Oiltanking optimiert Sicherheit und Betrieb am Kopenhagener Tanklager mit dem autonomen Azur Drones System

Oiltanking und Azur Drones haben das Oiltanking Tanklager in Kopenhagen mit modernster Drohnentechnologie ausgestattet, um Sicherheit und Betrieb zu optimieren.

Oiltanking und Azur Drones haben das Oiltanking Tanklager in Kopenhagen mit modernster Drohnentechnologie ausgestattet, um Sicherheit und Betrieb zu optimieren. Als Teil der digitalen Transformation treibt Oiltanking mit dem Projekt den Einsatz intelligenter und hochentwickelter digitaler Technologie an den Standorten voran.

Sicherheit hat höchste Priorität bei Oiltanking. Mit seinen 56 Tanks schlägt das Kopenhagener Oiltanking Tanklager bis zu 460.000 cbm heller Mineralölprodukte und Kraftstoffe um und lagert sie sicher und zuverlässig. Durch die Installation moderner, autonomer Drohnentechnologien erhöht Oiltanking die Sicherheit und verbessert das Betriebsmanagement auf ihren Tanklägern. Die Drohnentechnologie von Azur Drones ergänzt effektiv bestehende umfassende Sicherheitsmaßnahmen, wie regelmäßige Inspektionen und stationäre Videoüberwachung, um ein ganzheitliches, flexibles und intelligentes GPS-gesteuertes Überwachungssystem des Betriebs von Oiltanking.

Das vollständig autonome Skeyetech-System von Azur Drones bietet Service und Sicherheit rund um die Uhr. Es führt bei Tag und Nacht Sicherheitspatrouillen sowie betriebsspezifische Flüge durch, wie z.B. die Inspektion von Pipelines bei Importen und Exporten oder bei Pumpvorgängen zum Flughafen Kopenhagen-Kastrup (CPH). Dank ihrer Wärmebildkamera übernimmt die Drohne auch die Temperaturkontrolle von bestimmten Pumpen. Die Skeyetech-Drohne ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche in ihrer Docking-Station vor Ort einsatzbereit. Dank der Integration in die bestehende Videoüberwachungssoftware des Standorts wird die Drohne direkt vom Kontrollraum des Kopenhagener Oiltanking Tanklagers aus bedient. Die Installation dieser Technologie wurde von der dänischen Zivilluftfahrtbehörde genehmigt.

"Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz sind zentrale Werte für Oiltanking", kommentiert Karl Henrik Dahl, Vice President Nordics bei Oiltanking, einem der größten unabhängigen Tanklageranbieter für Gase, Chemikalien und Mineralölprodukte weltweit. "Die vollautonome Drohnentechnologie ermöglicht uns nicht nur, unseren Betrieb zu unterstützen und die Sicherheit unserer Standorte zu erhöhen, sondern auch den Einsatz von intelligenter und hochentwickelter digitaler Technologie an unseren Standorten zu fördern."

"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Oiltanking, die uns neue, über die Überwachung hinausgehende Anwendungsmöglichkeiten für Skeyetech aufzeigt", ergänzt Jean-Marc Crépin, CEO von Azur Drones, einem der weltweit führenden Anbieter von „Drone-in-a-Box“-Lösungen. "Nach vielen anderen Anwendungen an sensiblen und industriellen Standorten stellt dieser Einsatz in Dänemark unsere Fähigkeit unter Beweis, vollständig autonome Systeme erfolgreich im Ausland einzusetzen, und dieses auch im im Kontext des Coronavirus. Seit Anfang des Jahres hat Azur Drones den Einsatz von Skeyetech im Einklang mit seinen globalen Ambitionen weiter beschleunigt."

Azur Drones ist einer der weltweit führenden Anbieter von „Drone-in-a-Box“-Lösungen für Überwachung und Inspektion. Das SKEYETECH-System des Unternehmens wurde entwickelt, um Kunden eine patentierte autonome Drohnenlösung zu bieten, die für die Sicherheit sensibler Standorte und die Betriebsunterstützung konzipiert wurde. Vollständig in bestehende Sicherheitssysteme integriert, ist SKEYETECH rund um die Uhr einsatzbereit, um spezifische Kontrollen, Umkreispatrouillen und Inspektionseinsätze durchzuführen oder in Krisensituationen zu unterstützen. Skeyetech ist aktuell das am häufigsten eingesetzte autonome Drohnensystem der Welt mit über 150 Nutzern und 10.000 operativen Flügen. Azur Drones hat seinen Sitz in Bordeaux, Paris und Dubai und arbeitet mit etablierten Auftragnehmern in Europa und im Nahen Osten zusammen. 

Oiltanking GmbH ist eine Tochtergesellschaft von Marquard & Bahls, einer agilen, unabhängigen Holdinggesellschaft im Bereich Energie & Chemie. Oiltanking ist einer der führenden unabhängigen Anbieter für die Lagerung von Gasen, Chemikalien und Mineralölen weltweit. Das Unternehmen besitzt und betreibt 45 Tankläger in 20 Ländern in Amerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und dem asiatisch-pazifischen Raum einschließlich China und Indien. Oiltanking verfügt über eine Gesamtkapazität von über 18,5 Millionen cbm.

Pressekontakt

Corporate Communication
Marquard & Bahls AG
Koreastraße 7
20457 Hamburg

+49 40 37004-0+49 40 37004-7609
E-Mail

Direkter Kontakt

Karl Henrik Dahl
Vice President Nordics
Oiltanking EMEA

+45 23 261988E-Mail

Claudia Wagner
Corporate Communications (external)
Oiltanking GmbH

+49 40 37004-7571E-Mail

Lucie Lecestre
Marketing Director
Azur Drones

+33 7 6780-7591E-Mail