Pressemitteilung

Hamburg
06.09.2019

Oiltanking stellt Strategie 2025 vor

Die Oiltanking GmbH gibt heute die Highlights ihrer neuen Strategie bekannt. Kernelemente sind die Wertsteigerung der bestehenden Anlagen, die Förderung eines profitablen Wachstums sowie die Bereitstellung der dafür notwendigen Voraussetzungen.

In einem ersten Schritt wurde die Organisationsstruktur von acht auf drei Regionen umgewandelt und ein neues Management Team etabliert.

Die globalen Energiemärkte befinden sich in einer Phase des Strukturwandels, der auf eine Verlangsamung des globalen BIP-Wachstums, eine abnehmende Energieintensität und den Energiewandel zurückzuführen ist. Die Oiltanking Strategie 2025 ist eine Antwort auf die sich ändernden Marktbedingungen. 

Oiltanking hat drei strategische Richtungen definiert, die den künftigen Weg beschreiben: Maximierung des Wertes der bestehenden Anlagen (Kostenoptimierung und Portfolioanpassung), Forcierung eines profitablen Wachstums (Projektpriorisierung mit Fokus auf Gas und Chemie sowie Steigerung der Kundenorientierung) und Schaffung der dafür notwendigen Voraussetzungen (herausragende Safety Performance und Förderung der Nachhaltigkeit).

Zur Umsetzung dieser Strategie ist eine Konsolidierung der regionalen Struktur erforderlich, um die Organisation zu vereinfachen und zu optimieren. Statt bisher acht Regionen wird es in Zukunft drei ausgewogenere Regionen geben: Americas (Nord- und Südamerika), EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) und APAC (Asien-Pazifik einschließlich China und Indien). Darüber hinaus wird es vier zentrale Functions geben: Finance (CFO), Portfolio & Strategy, Assets & Operations (A&O einschließlich HSSE) und Human Resources (HR). Die Leiter der neuen Regionen sowie die Leiter der zentralen Functions werden direkt an den CEO von Oiltanking berichten. 

Zusammen bilden sie das neue Oiltanking Management Team: Matti Lievonen (CEO), Holger Donath (SVP Americas), Douglas van der Wiel (SVP EMEA), Claas Pinkenburg (SVP Portfolio & Strategy), Yvan Tavernier (SVP A&O) und René Anghel (CFO). Das  Auswahlverfahren für den SVP APAC und den neuen SVP HR läuft gegenwärtig. Die neue Organisationsstruktur tritt am 1. Oktober 2019 in Kraft. Bis zur Ernennung des SVP APAC wird Douglas van der Wiel für EMEA und für APAC verantwortlich sein. 

Der nächste Schritt zur Umsetzung der Strategie ist die Detaillierung der strategischen Ausrichtung und der damit verbundenen Initiativen. Spätestens im Januar 2020 plant Oiltanking, diesen Prozess abzuschließen und mit der vollständigen Umsetzung ihrer Strategie zu beginnen.

"Ich bin überzeugt, dass unsere Strategie 2025 den Weg in eine nachhaltige Zukunft ebnen wird", sagt Matti Lievonen, der im April 2019 die Leitung von Oiltanking übernommen hat. "Im Einklang mit unserer strategischen Ausrichtung werden wir uns auf operative Exzellenz, Safety Performance, Projektmanagement und Nachhaltigkeit konzentrieren. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Oiltanking Management Team und mit der gesamten Organisation, um unsere neue Strategie zu einem Erfolg zu führen."

Oiltanking GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Marquard & Bahls AG, eines in Hamburg ansässigen Unternehmens, das in den Bereichen Versorgung, Handel und Logistik von Energie & Chemikalien tätig ist. Oiltanking ist einer der führenden unabhängigen Anbieter für die Lagerung von Mineralölen, Chemikalien und Gasen weltweit. Das Unternehmen besitzt und betreibt 70 Tankläger in Amerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und dem asiatisch-pazifischen Raum einschließlich China und Indien. Oiltanking verfügt über eine Gesamtkapazität von über 20 Millionen cbm.

Weitere Informationen über Marquard & Bahls erhalten Sie unter: 

www.marquard-bahls.com

Pressekontakt

Corporate Communication
Marquard & Bahls AG
Koreastraße 7
20457 Hamburg

+49 40 37004-0+49 40 37004-7609
E-Mail

Direkter Kontakt

Gerrit Habbel
Executive Assistant to the CEO
Oiltanking GmbH

E-Mail