Dezember 1962

Mabanaft AG, Schweiz, wird aktiv

Die Mabanaft AG in der Schweiz, die am 28. Oktober 1957 gegründet wurde, war noch kurz zuvor wenig aktiv. Der Standort hat jedoch für Marquard & Bahls in letzter Zeit an Bedeutung gewonnen. Die Schweiz ist auf den Import von Mineralölprodukten angewiesen, da sie im eigenen Land keine Erdölvorkommen hat. Man hat aufgrund dieses hohen Bedarfs als unabhängiger Mineralölhändler gute Chancen, Marktlücken zu finden. Die Schweiz importiert auch Heizöl Schwer und da Marquard & Bahls Abnehmer für Heizöl Schwer sucht, das bei der Verarbeitung von Rohöl in großen Mengen anfällt, wird von Herrn Weisser beschlossen, die Mabanaft AG zu aktivieren. Außerdem nimmt die Schweiz auch russisches Öl ab, bei dem Marquard & Bahls in anderen europäischen Ländern Absatzprobleme hat.

Die größten Mengen der Mineralölprodukte kauft Marquard & Bahls von ihrer Schwestergesellschaft in Rotterdam. Dann werden sie per Schiff in die Schweiz zum Weiterverkauf importiert.