November 1974

Marquard & Bahls steigt ins Stahlgeschäft ein

Gerade die Ölkrise hat gezeigt, dass es für eine Firmengruppe sinnvoll ist, sich auch branchenfremd zu engagieren. Das Stichwort zu dieser Managementmaßnahme heißt: Diversifikation. In diesem Rahmen wird Dobbertin gekauft. Hellmuth Weisser ist Geschäftsführer der Röhren- und Stahlexport Dobbertin KG.

Die Firma Dobbertin ist ein Röhrenzwischenhändler. Die Ware wird gekauft und dann weiterverkauft. Vom Präzisionsstahlrohr bis zur Stahlflasche handelt Dobbertin mit den verschiedensten Produkten.

In den letzten zwei Jahren ist es der Firma gelungen, neben dem traditionellen Skandinaviengeschäft ein sehr profitables Balkangeschäft aufzubauen. Man hat dabei vorwiegend mit Staatshandelsländern zu tun, die ihren Warenkauf durch Ausschreibungen tätigen. Sobald die ausgeschriebenen Mengen bekannt sind, nimmt man Kontakt zu den Metallhütten auf, um sich die Röhren möglichst günstig zu sichern. Mit den dort ausgehandelten Preisen tritt man wieder an das Käuferland heran und versucht, den Zuschlag zu bekommen.