März 2017

Skytanking erhält erneut den Zuschlag für den Betrieb des Tanklagers und Hydrantensystems am Flughafen München

Skytanking Munich GmbH & Co. KG unterzeichnet einen 6-Jahres-Vertrag über den Betrieb des Tanklagers und des Hydrantensystems mit der Flughafen München GmbH. Das Unternehmen setzt sich in dem mehrmonatigen Bieterverfahren erfolgreich gegen mehrere Wettbewerber durch. Skytanking Munich betreibt die Treibstoffinfrastruktur am Flughafen München bereits seit 1999 und besitzt dort eine von zwei Lizenzen zur Vorfeldbetankung.

Der Flughafen München ist, gemessen an der Zahl der Flugpassagiere, der zweitgrößte Flughafen in Deutschland und der siebtgrößte in Europa. Die Versorgung mit Treibstoff (Kerosin bzw. Jet A-1) erfolgt über Schiene und Pipeline.