April 2014

Skytanking zieht sich aus den USA zurück und vergrößert ihr Netzwerk in Deutschland und Österreich

Skytanking veräußert ihre Tochtergesellschaft Skytanking USA mit ihren 14 Standorten in den USA an die Aircraft Service International Group (ASIG). Im Gegenzug übernimmt Skytanking das Geschäft von ASIG an den Flughäfen München, Wien, Linz und Klagenfurt. Der Rückzug resultiert aus dem seit Jahren von einer starken Konsolidierung sowie starkem Wettbewerb geprägten US-amerikanischen Markt, der auch langfristig wenig erfolgversprechende Aussichten bietet.

Nach dem Verkauf von Skytanking USA ist die Gesellschaft fortan an 40 Flughäfen in 11 Ländern in Europa, Asien und Afrika vertreten. Außerhalb der USA verfolgt Skytanking weiterhin die Strategie, ihr Netzwerk sukzessive auszubauen.