Marquard & Bahls Wertschöpfungskette

Über unsere Tochtergesellschaften sind wir in vielen Bereichen der Energieversorgung, des Energiehandels und der Energielogistik tätig, vor allem im Midstream- und Downstream-Bereich.

Die Wertschöpfungskette von Öl und Gas umfasst von der Suche, Exploration und Förderung über die Verarbeitung, Raffinerie und Produktion bis hin zu Transport, Lieferung und Verkauf der Produkte ein breites Spektrum an Aktivitätsfeldern. Die Tätigkeiten unserer Unternehmen umfassen vor allem den sogenannten Midstream- und Downstream-Bereich dieser Wertschöpfungskette, nämlich die Bereiche Handel, Transport, Lagerung, Umschlag und Verkauf. Im sogenannten Upstream-Bereich und der Raffinierung sind unsere Tochtergesellschaften nicht aktiv.

Tanklagerlogistik

Oiltanking

Oiltanking, eine Tochtergesellschaft von Marquard & Bahls, ist seit 1972 im Bereich Tanklagerlogistik tätig und ist der zweitgrößte unabhängige Partner für die Lagerung von Mineralölen, Chemikalien und Gasen. Das Unternehmen besitzt und betreibt 79 Tankläger in 24 Ländern mit einer Gesamtkapazität von 21 Millionen cbm. Sie befinden sich auf fünf Kontinenten – in Europa, Nord- und Lateinamerika, im Nahen Osten, Afrika, Indien und im asiatisch-pazifischen Raum.

Auf den Tanklägern lagert Oiltanking nahezu 1.000 verschiedene Produkte, von Rohöl über Mineralölprodukte und Biokraftstoffe bis hin zu Chemikalien und Gasen, und schlägt diese um. 2016 lag der Gesamtdurchsatz bei rund 157 Millionen Tonnen.

In 2016 waren bei Oiltanking rund 4.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Tanklagerung – Hub

Zwischen den Ölfeldern dieser Welt und den Verbrauchern von Mineralölprodukten kommt Oiltanking als Betreiber eines unabhängigen Tanklagernetzwerkes eine wichtige Funktion zu. Oiltanking ist dabei nicht Eigentümer der Ware, sondern stellt lediglich ihren Service im Bereich Tanklagerung zur Verfügung.

Große Tankläger (sogenannte Hubs) unterstützen insbesondere den internationalen Handel und den Großhandel.

Tanklagerlogistik (EPC)

Oiltanking | IOT Infrastructure & Energy Services

Oiltanking bietet neben der Tanklagerung auch EPC Leistungen an (Engineering, Procurement, Construction), die die technische Planung und den Bau von Tanklägern, Pipelines, Raffinerien und Kraftwerken umfassen. Die indische Tochtergesellschaft IOT Infrastructure & Energy Services zählt in Indien zu den führenden Unternehmen im EPC Bereich und ist darüber hinaus auch in anderen Teilen Asiens tätig. Dabei fließt die weltweite Erfahrung von Oiltanking in das Design mit ein – so werden die Synergien zwischen Oiltanking und IOT sinnvoll genutzt.

IOT: EPC (Engineering, Procurement & Construction)

IOT Infrastructure & Energy Services Ltd.
EPC | www.iotl.com

Mabanaft Bunkering (Bunkergeschäft)

Bomin & Matrix

Die Bomin Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften seit über 40 Jahren im Bunkergeschäft aktiv und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Händlern und Lieferanten von Bunkeröl. Die Geschäftstätigkeiten reichen vom Handel mit Treib- und Schmierstoffen bis hin zu vielfältigen Dienstleistungen für die Schifffahrt. Bomin ist mit mehr als 100 Mitarbeitern an 20 Standorten rund um den Globus vertreten. Bomin ist eine 100-%ige Tochter der Mabanaft.

Mit Matrix Marine betreibt die Bomin Gruppe mit verschiedenen Partnern das Bunkergeschäft. Matrix Bharat ist in Singapur sowie in Indien und Matrix Marine Fuels in Singapur tätig.

Schüttgutumschlag

United Bulk Terminals (UBT)

United Bulk Terminals (UBT) bietet ein breites Spektrum an Service- und Logistikleistungen rund um Lagerung und Umschlag von Schüttgütern an und konzentriert sich dabei auf energiebezogene Rohstoffe. Die Anlage in Davant, Louisiana, ist mit einer Lagerkapazität von 3,5 Millionen Tonnen das größte Exportlager für Schüttgüter an der US-Golfküste und zählt nahezu alle großen US-amerikanischen Produzenten von Petrolkoks und Kohle zu ihren Kunden. UBT Dupré, ein Joint Venture mit Dupré Logistics, betreibt den Standort Corpus Christi, Texas, und hat sich als zuverlässiger Dienstleister für Raffinerien und deren Umschlag von Petrolkoks und Schwefel in den USA etabliert.

2016 verfügte United Bulk Terminals über eine Gesamtlagerkapazität von 4 Millionen Tonnen und realisierte einen Gesamtumschlag von rund 9 Millionen Tonnen.

Über die Tochtergesellschaft United Ocean Chartering übernimmt United Bulk Terminals ferner das Management der gesamten Logistikkette einschließlich der Abwicklung von Lastwagen, Kesselwagen, Binnen- und Seeschiffen sowie des Charterns von Frachtschiffen im US-Golf.

Emissionshandel

Carbonbay

Die Firma Carbonbay entwickelt ein globales Portfolio von Klimaschutzprojekten in den Bereichen Wind-, Wasser-, Biomasse- und Solarenergie. Aktuell umfasst das Portfolio 11 Programme mit derzeit 49 Einzelprojekten in neun Ländern weltweit. Zu den von den Vereinten Nationen zertifizierten Projekten gehören unter anderem eine Windkraftanlage in Costa Rica, ein Biomasse-Boiler in Tansania und die von der Schwesterfirma Mabagas betriebene Biogasanlage in Namakkal, Indien. Alle derzeit operativen Projekte des Portfolios haben eine gesamte jährliche Emissionsreduktion von ca. 430.000 t CO2.

Ein Großteil wird in Form von Programs of Activities betrieben, in denen kleinere Maßnahmen innerhalb einer Region in einem Projekt zusammengefasst werden. So wurde das nach dem UN-beaufsichtigten Clean Development Mechanism (CDM) und zusätzlich nach dem darüber hinausgehenden Gold Standard zertifizierte Guacamaya-Programm in Honduras im Herbst 2014 um weitere sechs Kleinst-Wasserkraftanlagen erweitert. In Indien wurden in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern seit 2012 bereits knapp 50.000 häusliche solarthermische Anlagen installiert.

Erneuerbare Energien

Mabagas

Mabagas, eine Tochtergesellschaft von Marquard & Bahls, betätigt sich im Biogasgeschäft. Zielsetzung von Mabagas und ihrer operativen Gesellschaft IOT Mabagas ist es, Biogasprojekte auf Basis von organischen Rest- und Abfallstoffen zu realisieren. Gegenwärtig betreibt IOT Mabagas im indischen Namakkal eine Biogasanlage mit einem Gesamtvolumen von 16.000 cbm. Im laufenden Betrieb werden ca. 40 Mio. kWh Biogas pro Jahr erzeugt und anschließend in Strom umgewandelt. Die anfallenden Gärprodukte kommen als Dünger in der Landwirtschaft zum Einsatz. Weitere Biogasprojekte in Indien werden verfolgt.

Mabanaft Trading (Handel)

Mabanaft

In Nordwesteuropa zählt Mabanaft zu den führenden unabhängigen Importeuren und Großhändlern von Mineralölprodukten. Die Gesellschaft hat sich in Deutschland, Großbritannien, Ungarn und Moldawien als verlässlicher Partner etabliert und verfügt über ein weit verzweigtes Netzwerk von mehr als 100 Auslieferungsstellen. Ein weiterer Standort von Mabanaft ist Singapur.

Mabanaft Deutschland versorgt ihre Kunden mit Heizöl, Diesel, Benzin, Jet Fuel, Schiffskraftstoffen und Biokraftstoffen.

In Singapur konzentriert sich Mabanaft auf das physische Handelsgeschäft mit Gasöl, Schweröl und LPG in Asien. Der Handel in den Schwarz- und Mittelmeer-Regionen erfolgt von Deutschland aus.

In Großbritannien ist Mabanaft mit zwei Gesellschaften tätig: Mabanaft Limited, London, handelt im Schwerpunkt mit Kerosin, Diesel und Jet Fuel. BWOC mit Sitz in Weston-super-Mare ist neben dem Großhandel auch im Endverbrauchergeschäft und im Tankkartengeschäft aktiv.

Der Bereich Natural Gas Products handelt mit Propan und Butan (LPG). Die Niederlassungen in London und Singapur exportieren LPG aus den USA und beliefern Kunden in Europa und Asien.

Mabanaft Hungary und Mabanaft Moldova betreiben in Ungarn bzw. Moldawien das Großhandelsgeschäft.

Tanklagerlogistik (Distribution)

Oiltanking

Oiltanking, eine Tochtergesellschaft von Marquard & Bahls, ist seit 1972 im Bereich Tanklagerlogistik tätig und ist der zweitgrößte unabhängige Partner für die Lagerung von Mineralölen, Chemikalien und Gasen. Das Unternehmen besitzt und betreibt 79 Tankläger in 24 Ländern mit einer Gesamtkapazität von 21 Millionen cbm. Sie befinden sich auf fünf Kontinenten – in Europa, Nord- und Lateinamerika, im Nahen Osten, Afrika, Indien und im asiatisch-pazifischen Raum.

Auf den Tanklägern lagert Oiltanking nahezu 1.000 verschiedene Produkte, von Rohöl über Mineralölprodukte und Biokraftstoffe bis hin zu Chemikalien und Gasen, und schlägt diese um. 2016 lag der Gesamtdurchsatz bei rund 157 Millionen Tonnen.

In 2016 waren bei Oiltanking rund 4.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Tanklagerung – Distribution

Zwischen den Ölfeldern dieser Welt und den Verbrauchern von Mineralölprodukten kommt Oiltanking als Betreiber eines unabhängigen Tanklagernetzwerkes eine wichtige Funktion zu. Oiltanking ist dabei nicht Eigentümer der Ware, sondern stellt lediglich ihren Service im Bereich Tanklagerung zur Verfügung.

Mit sogenannten Distributionstanklägern unterstützt Oiltanking die Versorgung lokaler Märkte.

Mabanaft Retail (Endverbrauchergeschäft)

Petronord, BWOC & Thomas Silvey

Unter dem Dach von Petronord versorgen 30 Endverbrauchergesellschaften in Deutschland, Österreich und Schweden je nach Unternehmensschwerpunkt ihre Kunden mit Diesel- und Vergaserkraftstoffen, Schmierstoffen sowie Bitumen. Darüber hinaus sind sie Energiepartner für Heizöl, Erdgas und Strom.

In Großbritannien vertreiben die Gesellschaften BWOC und Thomas Silvey Mineralölprodukte an Endverbraucher. Thomas Silvey handelt außerdem mit Biokraftstoffen. Beide Unternehmen haben sich darüber hinaus im Tankkartengeschäft etabliert.

Mabanaft Retail (Tankstellengeschäft)

OIL! Tankstellen

Mabanaft betreibt über ihre Tochtergesellschaften ein wachsendes Tankstellennetz mit europaweit rund 710 Stationen.

In Deutschland, Österreich, der Schweiz und Dänemark ist OIL! Tankstellen mit rund 330 Stationen vertreten. Neben herkömmlichen Kraftstoffen wird an ausgewählten OIL! Stationen in Deutschland auch der Biokraftstoff Bio-CNG angeboten. In Ungarn werden weitere 40 OIL! Stationen im Franchisesystem betrieben.

Biokraftstoffe

In Deutschland wird die Einführung von komprimiertem Biomethan (Bio-CNG) an ausgewählten Tankstellen vorangetrieben. Das Bio-CNG wird zu 100% aus Rest- und Abfallstoffen hergestellt und war 2015 an zehn OIL! Tankstellen erhältlich.

Mabanaft Retail (Tankstellengeschäft)

OIL! Tankstellen, Tirex Petrol & Petronord

Mabanaft betreibt über ihre Tochtergesellschaften ein wachsendes Tankstellennetz mit europaweit rund 710 Stationen.

In Deutschland, Österreich, der Schweiz und Dänemark ist OIL! Tankstellen mit rund 330 Stationen vertreten. Neben herkömmlichen Kraftstoffen wird an ausgewählten OIL! Stationen in Deutschland auch der Biokraftstoff Bio-CNG angeboten. In Ungarn werden weitere 40 OIL! Stationen im Franchisesystem betrieben.

In Moldawien firmieren unter der Marke Tirex Petrol rund 100 Tankstellen, die ebenfalls zu Mabanaft gehören.

Die zur Petronord Gruppe gehörenden rund 240 Automatentankstellen für gewerbliche LKW-Flotten sind dem europaweit ausgebauten Tankstellennetz tankpool24 angeschlossen und bieten dem gewerblichen Kraftverkehr somit eine flächendeckende Versorgung.

Flugzeugbetankung (Vorfeldbetankung)

Skytanking

Skytanking bietet Dienstleistungen rund um die Flugzeugbetankung an. Neben der Vorfeldbetankung gehören Tanklager- und Hydrantenmanagement, Investitionen in Betankungsinfrastruktur sowie Ingenieurdienstleistungen zum Portfolio. Zu den Kunden zählen Fluggesellschaften, Flughäfen und Mineralölunternehmen. Die Gesellschaft schlägt gegenwärtig 15,8 Millionen cbm Jet Fuel pro Jahr um, betankt über 1,4 Millionen Flugzeuge – das entspricht etwa zwei Betankungen pro Minute – und ist an 69 Flughäfen in 13 Ländern in Europa, Asien und Afrika vertreten.

Skytanking beschäftigte 2016 rund 1.500 Mitarbeiter.

Vorfeldbetankung

Skytanking hat sich auf die sichere und effiziente Vorfeldbetankung spezialisiert und ist an einigen der größten wie auch kleinsten Flughäfen weltweit aktiv. Das Unternehmen unterhält eine Flotte von mehr als 400 eigenen Betankungsfahrzeugen. Die Betankung erfolgt entweder über einen Flugfeldtankwagen oder über ein Hydrantensystem mittels eines Dispensers.

Flugzeugbetankung (Flughafentankläger & Hydrantenmanagement)

Skytanking

Skytanking bietet Dienstleistungen rund um die Flugzeugbetankung an. Neben der Vorfeldbetankung gehören Tanklager- und Hydrantenmanagement, Investitionen in Betankungsinfrastruktur sowie Ingenieurdienstleistungen zum Portfolio. Zu den Kunden zählen Fluggesellschaften, Flughäfen und Mineralölunternehmen. Die Gesellschaft schlägt gegenwärtig 15,8 Millionen cbm Jet Fuel pro Jahr um, betankt über 1,4 Millionen Flugzeuge – das entspricht etwa zwei Betankungen pro Minute – und ist an 69 Flughäfen in 13 Ländern in Europa, Asien und Afrika vertreten.

Skytanking beschäftigte 2016 rund 1.500 Mitarbeiter.

Flughafentankläger & Hydrantenmanagement

Neben der Vorfeldbetankung betreibt und unterhält Skytanking mehr als 35 Flughafentankläger und Hydrantensysteme. Dies sind entweder eigene oder im Besitz von Mineralölgesellschaften, Fluggesellschaften oder Flughäfen befindliche Anlagen.

Investitionen in Betankungsinfrastruktur

Skytanking finanziert, baut und betreibt Flughafentankläger und Hydrantensysteme auf Basis von BOOT (build, own, operate, transfer: bauen, besitzen, betreiben, übertragen) oder BOO (build, own, operate) Verträgen. Zu den Referenzanlagen gehören unter anderem Bangalore, Indien, und Stuttgart.

Ingenieurdienstleistungen

Skytanking verfügt über ein eigenes Ingenieursteam mit Sitz in Brüssel, das auf alle Aspekte der Konstruktion von Flughafentanklägern und Hydrantensystemen spezialisiert ist. Die Spezialisten unterstützen und beraten Flughäfen, Fluggesellschaften und Mineralölunternehmen in allen Phasen vom Konzept bis zur Inbetriebnahme ihrer Betankungsinfrastruktur.

Mineralölanalytik

GMA

Die GMA – Gesellschaft für Mineralöl-Analytik und Qualitätsmanagement – engagiert sich im Bereich Qualitätsmanagement und Qualitätskontrolle. Die Gesellschaft unterhält dazu ein eigenes durch die DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) akkreditiertes Prüflabor. Damit untersteht die GMA strengen Anforderungen für die Durchführung analytischer Prüfverfahren als Grundlage der Qualitätssicherung.

Zu den Leistungen gehören die Analyse fossiler und biogener Kraft- und Brennstoffe sowie die Beratung bei anwendungstechnischen Fragen. Darüber hinaus ist die Gesellschaft in die Weiterentwicklung von Produktstandards involviert. Zu den Leistungen gehören ferner die Beratung zu Kraftstoffadditiven und die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen in diesem Bereich.

Die GMA arbeitet nach internationalen Standards wie beispielsweise DIN, EN, ISO, ASTM und weiteren anerkannten Methoden für Kraft- und Brennstoffe sowie behördlichen Vorgaben.

GMA: Mineralölanalytik & Qualitätsmanagement

GMA - Gesellschaft für Mineralöl-Analytik und
Qualitätsmanagement mbH + Co. KG
Qualitätsprüfung von Kraft- & Brennstoffen | www.gma-analytik.de

Holding

Marquard & Bahls

Marquard & Bahls, 1947 gegründet, ist ein Hamburger Familienunternehmen, das sich durch Pioniergeist und Unternehmertum auszeichnet. Seit Jahrzehnten gewachsen, zählen wir heute zu den führenden unabhängigen Unternehmen in den Bereichen Energieversorgung, -handel und -logistik. Zu den zentralen Geschäftsfeldern gehören Handel, Tanklagerlogistik und Flugzeugbetankung. Weitere Tätigkeitsfelder sind Schüttgutumschlag, Erneuerbare Energien, Emissionshandel, Mineralölanalytik und Gasversorgung.

Marquard & Bahls ist über ihre Tochtergesellschaften in 36 Ländern in Europa, Amerika, Asien und Afrika vertreten und beschäftigt weltweit rund 8.000 Mitarbeiter.

Mabanaft Retail (Schmierstoffgeschäft)

Petronord

Unter dem Dach von Petronord versorgen 30 Endverbrauchergesellschaften in Deutschland, Österreich und Schweden je nach Unternehmensschwerpunkt ihre Kunden mit Diesel- und Vergaserkraftstoffen, Schmierstoffen sowie Bitumen. Darüber hinaus sind sie Energiepartner für Heizöl, Erdgas und Strom.

Eine große Anzahl der Petronord-Beteiligungsgesellschaften ist spezialisiert auf Premium-Schmierstoffe für automotive und industrielle Nutzungen und verfügt über ein breit gefächertes Produkt-Portfolio.

Mabanaft Retail (Automatentankstellen)

Petronord

Die zur Petronord Gruppe gehörenden rund 240 Automatentankstellen für gewerbliche LKW-Flotten sind dem europaweit ausgebauten Tankstellennetz tankpool24 angeschlossen und bieten dem gewerblichen Kraftverkehr somit eine flächendeckende Versorgung.

Gasversorgung

natGAS

natGAS, zu deren Hauptaktionären Marquard & Bahls gehört, ist ein führender unabhängiger Anbieter im Bereich Gas- und Stromversorgung mit Sitz in Potsdam. Neben Deutschland ist die Gesellschaft auch in Belgien, Frankreich, der Schweiz, Österreich und Italien tätig.

natGAS ist auf maßgeschneiderte, innovative Lösungen und Dienstleistungen zur Kostenoptimierung entlang der gesamten Energie-Wertschöpfungskette spezialisiert. Das Portfolio umfasst die Belieferung, den Transport und Handel mit Gas und Strom sowie das zugehörende Risikomanagement. Zu den Kunden zählen Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Gewerbe und Dienstleistung sowie Landwirtschaft. Auch Stadtwerke, Regionalversorger, Kraftwerksbetreiber und Weiterverteiler nutzen die Energielösungen von natGAS.

Farbige Bereiche = eigene Standorte/Anlage
Hellgraue Bereiche = externe Standorte/Anlage
Pfeile = Produktströme

Deutsch (Wertschöpfungskette)
(pdf / 1.3 MB)
Download
Englisch (Value Chain)
(pdf / 1.3 MB)
Download
nach oben