share

Bangalore, Indien (2016-2017) | Unterstützung für den Bau einer Schule

IndianOil Skytanking unterstützt die Errichtung der Grundschule in Yerappanahalli Village im ländlichen Distrikt Bangalore

Am 28. Februar 2017 wurde die „neue“ Schule offiziell den Repräsentanten des Bildungsministeriums übergeben.
Am 28. Februar 2017 wurde die „neue“ Schule offiziell den Repräsentanten des Bildungsministeriums übergeben.

2016 erkannte IndianOil Skytanking einen Notstand in der Public Lower Primary School in Yerappanahalli, einem Dorf in der ländlichen Region von Bangalore, Indien: Die Analphabetenquote in dem Ort ist sehr hoch. Die Dorfeinwohner verdienen ihren Lebensunterhalt traditionell durch Feldarbeit, Blumenzüchtung und Gartenbau; Bildung zählt deshalb nicht zu den allgemeinen Prioritäten.

IndianOil Skytanking beschloss, in Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium von Devanahalli, die öffentliche Schule und die Ausbildung der Dorfkinder durch den Bau zusätzlicher Klassenzimmer und zugehöriger Einrichtungen zu unterstützen. Neue Klassenzimmer, ein Speiseraum und ein Lesezimmer, eine Küche, eine Toilettenanlage für Jungs und Mädchen und eine Bühne auf dem Schulgelände wurden gebaut. IndianOil Skytanking übernahm auch kleinere Reparaturen am bestehenden Schulgebäude sowie Malerarbeiten.

Im Februar 2017 wurde dieses ländliche Bildungsentwicklungsprojekt erfolgreich abgeschlossen und offiziell durch die Schulbehörde eingeweiht. Insgesamt unterstützte IndianOil Skytanking die Bauarbeiten mit etwa 70.000 Euro. Die Hilfe wurde von den öffentlichen Amtsträgern dankbar aufgenommen, ebenso wie von der Schulleitung und natürlich den Dorfbewohnern selbst.