share

Hamburg (2020) | Förderung von Frauen

Unterstützung für Mamalies in der HafenCity

Die Mamalies – ein starkes Team aus freiwilligen Unterstützerinnen in der HafenCity
Die Mamalies – ein starkes Team aus freiwilligen Unterstützerinnen in der HafenCity

Ganz in der Nähe unserer Hamburger Firmenzentrale betreibt Mamalies seit Anfang 2017 ein Bildungs- und Begegnungszentrum, das ursprünglich als Anlaufstelle für die von gesellschaftlicher Isolation bedrohten Mütter und Kleinkinder aus der Folgeunterkunft für Geflüchtete in der HafenCity konzipiert war. Mittlerweile wird das tägliche Unterrichtsangebot und die Kinderbetreuung auch von weiteren Frauen außerhalb der Hafencity genutzt.

Bei Mamalies sind die wichtigsten Kursinhalte Sprache, Alltagsorientierung und Grundkenntnis der deutschen Gesellschaft, wobei das gemeinnützige Unternehmen neben den Frauen zwei weitere Zielgruppen definiert: Zum einen die Kinder der Frauen, die im Sinne einer frühkindlichen Sprachförderung zeitgleich betreut werden. Zum anderen Rentnerinnen und andere Freiwillige, die die Möglichkeit erhalten, sich in einem definierten Rahmen einzubringen und gleichzeitig Mamalies generationsübergreifend und im Sinne einer interkulturellen Begegnung zu bereichern.

Ende letzten Jahres tat sich jedoch eine Finanzierungslücke auf. Marquard & Bahls entschied sich, mit einer Spende von 25.000 Euro zu helfen, um das Fortbestehen des Zentrums zu sichern.