share

Marquard & Bahls Mitarbeiterrestaurant-Team kocht heißen Eintopf für Obdachlose

Das Marquard & Bahls Mitarbeiterrestaurant-Team unterstützte das Winternotprogramm der Hamburger Tafel
Das Marquard & Bahls Mitarbeiterrestaurant-Team unterstützte das Winternotprogramm der Hamburger Tafel

Schätzungsweise leben über 2.000 Menschen derzeit in Hamburg auf der Straße und vor allem in den kalten Wintermonaten ist das eine besondere Herausforderung. Um die Not dieser Menschen zu lindern, hat die Hamburger Tafel ein Winternotprogramm ins Leben gerufen, innerhalb dessen sie den Obdachlosen in den kalten Wintermonaten 850 Schlafplätze zur Verfügung stellt. Zusätzlich werden sie mit heißen Eintöpfen versorgt, die Gastronomieunternehmen und Kantinen aus ganz Hamburg kostenlos zubereiten. Das Team des Marquard & Bahls Mitarbeiterrestaurants beteiligte sich an dieser Aktion erstmals im Jahr 2015. Im Jahr 2017 ging es erneut an die heißen Kochtöpfe für den guten Zweck, welche zwei Hamburger Obdachlosenhäuser zu Gute kamen.