PT Oiltanking Karimun wird als erstes Tanklager im globalen Oiltanking Netzwerk ISCC-zertifiziert

ISCC (International Sustainability & Carbon Certification) ist eine unabhängige Multi-Stakeholder-Organisation, die für die Entwicklung, Überwachung, Überarbeitung und kontinuierliche Verbesserung des ISCC-Zertifizierungssystems verantwortlich ist.

Das ISCC-Zertifizierungssystem ist weltweit anwendbar und deckt alle nachhaltigen Rohstoffe ab, einschließlich land- und forstwirtschaftlicher Biomasse, biobasierter und kreislaufförmiger Materialien sowie erneuerbarer Energien. Mit derzeit über 4.000 gültigen Zertifikaten in mehr als 100 Ländern gehört ISCC zu den größten Zertifizierungssystemen der Welt. 

Eine ISCC-Zertifizierung ist erforderlich, um die Einhaltung der gesetzlichen Nachhaltigkeitsanforderungen zu belegen, die in der Richtlinie der Europäischen Kommission über erneuerbare Energien (RED) und der Richtlinie über die Qualität von Kraftstoffen (FQD) festgelegt sind.

PT Oiltanking Karimun ist seit Ende 2018 auf dem Markt der Biokraftstoffe aktiv, als das Unternehmen anfing, Palm Methyl Esther (PME) für einen seiner Kunden zu lagern und das Produkt anschließend auf den EU-Markt, z.B. nach Spanien, zu liefern; dies geschah hauptsächlich durch die ISCC-Zertifizierung der Kunden. 

Im Hinblick auf die Verbesserung seiner Nachhaltigkeitsanstrengungen und -beiträge und nach monatelanger Vorbereitung und einem strengen Auditprozess erhielt PT Oiltanking Karimun schließlich mit Wirkung vom 28. Januar 2020 eine eigene ISCC-Zertifizierung (Zertifikatsnummer: EU-ISCC-Cert-ID218-20200010

Sehen Sie sich unsere Zertifizierung an:
zum ISCC-Zertifikat

ISCC-Zertifikat