Verantwortungsvolle Unternehmensführung

Unsere Aktivitäten sind nicht nur ökonomisch relevant für unsere Unternehmen, sondern haben auch ökologische und soziale Effekte. Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung bedeutet daher für uns, die Zukunftsfähigkeit und hohe Reputation unseres Unternehmens zu sichern, indem wir einen „Beyond Compliance“-Ansatz verfolgen und die Erwartungen unserer Stakeholder in unsere Geschäftstätigkeiten integrieren.

Wir sind uns der potenziellen Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf Mensch und Umwelt bewusst und versuchen daher, das Prinzip des nachhaltigen Wirtschaftens in all unsere Tätigkeiten zu integrieren und uns für das Wohlergehen unserer Mitarbeiter, der Umwelt und der umliegenden Gemeinden einzusetzen. Das Hauptaugenmerk unseres Nachhaltigkeitsmanagements liegt auf den Bereichen Gesundheit, Arbeitsschutz, Sicherheit und Umweltschutz. Es basiert somit auf den Aktivitäten, welche die Group Function HSSE abdeckt. Alle größeren Unternehmen von Marquard & Bahls haben lokale HSSE-Manager benannt, deren Verantwortungsbereiche sämtliche HSSE-relevanten Themen umfassen. Innerhalb der Group Function HSSE gibt es ein gesondertes Team für das Nachhaltigkeitsmanagement, das die entsprechenden Aktivitäten bündelt, weiterentwickelt und dabei eng mit den Divisionen und den lokalen HSSE-Managern zusammenarbeitet. Über den Leiter der Group Function HSSE werden die Nachhaltigkeitsthemen direkt an den Vorstandsvorsitzenden berichtet.

Integration von Nachhaltigkeit in den Managementansatz

Integration von Nachhaltigkeit in den Managementansatz
nach oben