Unternehmensführung

Unternehmensführung – oder Corporate Governance – steht für die Regeln und Praktiken, die die Beziehungen zwischen Managern, Aktionären und Mitarbeitern eines Unternehmens ebenso bestimmen wie diejenigen zu den Kunden, Geschäftspartnern, Institutionen und Kommunen, mit denen es in Kontakt steht. Eine gute Unternehmensführung stellt Fairness, Transparenz und Verantwortlichkeit sicher.

Gute Corporate Governance hat direkten Einfluss auf unsere Reputation und ihr Schutz hat für uns hohe Priorität. Um sie zu wahren und abträgliche Verhaltensweisen zu verhindern, hat unsere Holding Marquard & Bahls verschiedene Richtlinien und Verfahren entwickelt. Dazu zählen unser Verhaltenskodex, die Concerns and Reporting Platform (CARE Platform) und das interne Meldesystem mit einem Verhaltenskodex-Team.

Die Basis unseres Verhaltenskodex bilden 16 Grundsätze, die in die vier übergreifenden Kapitel Unternehmen & Finanzen, Absicherung, Integrität sowie Menschen unterteilt sind. Sie dienen dazu, einen einheitlichen Wertehorizont zu schaffen, und bieten Orientierung für das Verhalten des Einzelnen vor dem Hintergrund der Firmenphilosophie von Marquard & Bahls.

Die 16 Themenfelder des Verhaltenskodex von Marquard & Bahls

Neben dem Verhaltenskodex und den oben angegebenen Richtlinien gibt es weitere, spezifische Richtlinien. So soll z.B. unsere Social Media Richtlinie den Mitarbeitern helfen, erfolgreich und rechtssicher in sozialen Medien zu kommunizieren.

Marquard & Bahls verfügt über eine eigene Compliance-Abteilung, deren Aufgabe es ist, Compliance-Risiken aufzudecken, passende Compliance-Programme zu entwickeln und deren Umsetzung mit praxisnahen Maßnahmen wie Schulungen zu unterstützen. Hierbei stehen die Verhinderung von Korruption und Bestechung sowie das Wettbewerbsrecht und Sanktionsthemen im Fokus. Die Compliance-Abteilung wird in enger Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen alle Compliance-relevanten Themen koordinieren und Schnittstellen bestimmen.

nach oben